Polyptychon


Polyptychon
[-çɔn]
n
полиптих (алтарь-складень с количеством створок более трёх)

Deutsch-russische wörterbuch der kunst. 2013.

Смотреть что такое "Polyptychon" в других словарях:

  • Polyptychon — (gr.), 1) eine aus mehrern Blättern bestehende Schrift; bes. 2) so v.w. Diptychon 3), wenn solches Buch größern Inhalts war. P. ecclesiasticum, ein Verzeichniß der Kirchengüter, Schenkungs , Kaufbrief etc …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Polyptychon — (griech.), eine aus mehreren Blättern bestehende Schrift; P. ecclesiasticum, in der alten Kirche Verzeichnis der Kirchengüter, der Schenkungs und Kaufbriefe, Einkünfte etc., z. B. das wichtige P. des Abtes Irminon von St. Germain des Prés aus dem …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Polyptychon — Der Begriff Polyptychon hat folgende Bedeutungen: ein von der Antike bis ins Hochmittelalter verwendeter Block von mehr als drei Schreibtäfelchen, die mit einem einfachen Scharnier verbunden sind (siehe Wachstafel, Antike Kodices), Flügelaltar… …   Deutsch Wikipedia

  • Polyptychon — Po|lyp|ty|chon* das; s, Plur. ...chen u. ...cha <aus gleichbed. mgr. polýptychon zu gr. polýptychos »faltenreich, vielfach (gefaltet)«>: 1. aus mehr als drei Teilen bestehende, zusammenklappbare Schreibtafel des Altertums. 2. Flügelaltar… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Polyptychon — Polyptўchon (grch.), antikes Buch aus mehr als drei Tafeln …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Polyptychon — Po|lỵ|pty|chon auch: Po|lỵp|ty|chon 〈[ çɔn] n.; s, pty|chen od. pty|cha〉 Altar mit mehr als zwei Flügeln [zu grch. polyptychos „faltenreich“ <grch. polys „viel“ + ptyx, Gen. ptychos „Falte“] * * * Polỵptychon   [zu griechisch polýptychos… …   Universal-Lexikon

  • Polyptychon — Po|lỵ|pty|chon auch: Po|lỵp|ty|chon 〈 [ çɔn] n.; Gen.: s, Pl.: chen od. cha〉 Altar mit mehr als zwei Flügeln [Etym.: <Poly… + grch. ptyx, Gen. ptychos »Falte, Schicht«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Carlo Crivelli — (* zwischen 1430 und 1435 in Venedig; † vor dem 7. August 1500 vermutlich in Ascoli Piceno) war ein italienischer Maler. Die Anbetung der Hirten, um 1490, Musée des Beaux Arts de Strasbourg …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Maria della Pieve — Lage der Kirche mit der Apsis zur Piazza Grande (links) Die Kirche Santa Maria della Pieve (offiziell: Pieve di Santa Maria Assunta) ist die älteste und nach San Francesco die zweitbedeutendste Kirche der Stadt Arezzo. Sie befindet sich im… …   Deutsch Wikipedia

  • Giovanni Battista Cima — Taufe Christi im Jordan; 1493/94. San Giovanni in Bragora, Venedig Giovanni Battista Cima (* um 1460 in Conegliano; † zwischen 1517 u. 1518), genannt Cima da Conegliano, war ein italienischer Maler. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea dei Bruni — (* 1355 in Bologna; † 1377 in Ancona) war ein Maler des Spätmittelalters aus Bologna. Der Kunstkritiker Francesco Arcangeli schrieb Bruni Werke zu wie zum Beispiel ein Polyptychon in Fermo in der öffentlichen Bibliothek, das auf das Jahr 1369… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.